Safeguarding Ham: 


Safeguarding Representatives:

Johannes Funke, Tel. 07507 - 138 248 – Claudia Mertens

Kontakt: safeguardingham@dkg-london.org


Safeguarding Co-ordinator der Diözese Southwark: Helen Sheppard

Kontakt: Tel. 020 - 7261 1606, office@sgo-rcdsouthwark.org

Wir über uns - Safeguarding | DKG-London

Startseite            Wir über uns            Termine            Gottesdienst            Gemeindeleben            Links            Kontakt

So erreichen Sie uns:

Pfarrer

Andreas Blum


Pfarrbüro 47 Adler Street, London, E1 1EE

Telefon +44 - 20 - 7247 9529

E-Mail pfarrer@dkg-london.org

Diakon

Stephan Arnold


Büro 21 Locksmeade Road, Richmond/Ham, TW10 7YT

Telefon +44 - 20 - 8332 1036

E-Mail diakon@dkg-london.org

Safeguarding Whitechapel: 


Safeguarding Representatives: Inge Mocanu, Tel. 07896 - 485 544 Kontakt: safeguardingwhitechapel@dkg-london.org

germanchurchsg@safeguardrcdow.org.uk


Safeguarding Co-ordinator der Diözese Westminster: Eva Edohen

Kontakt: Tel. 020 - 7798 9350 / 07803 - 634 236, evaedohen@rcdow.org.uk

Safeguarding

Gewährleistung des Wohlergehens von Kindern und besonders schutzwürdigen Erwachsenen.


Ziel: Schutz vor jeder Art von Missbrauch (physisch, sexuell, emotional oder durch Vernachlässigung),

Verhinderung von körperlichen und seelischen Verletzungen, sichere Durchführung von Aktivitäten


  1. Jedes Gemeindemitglied, das ein Ehrenamt in der Gemeinde ausübt, muss DBS (Disclosure and Barring Service) gecheckt sein.

  2. Für die Teilnahme an Veranstaltungen müssen die Erziehungsberechtigten Einverständniserklärungen zur Teilnahme und zur Bildveröffentlichung abgeben.

  3. Der/Die Leiter der Aktivität muss/müssen einen Bericht schreiben.

  4. Über einen Unfall oder anderen Vorfall muss ein Protokoll angefertigt und den Eltern zur Kenntnis gebracht werden.

  5. Bei einem Verdacht oder einem konkreten Missbrauchsfall ist dies dem Safeguarding Representative mitzuteilen, der den Fall aufnimmt und Hilfestellung leistet.

  6. Der Safeguarding Representative wird sich das Anliegen in Ruhe anhören und aufnehmen, aber niemals werten, keinen Kontakt zum Beschuldigten suchen und diesen auch nicht informieren und den Fall an die Safeguarding Kommission der Diözese weiterleiten, die alles Notwendige in die Wege leitet.

  7. Im Falle eines Notfalles wenden Sie sich bitte sofort an die Polizei 999 und Social Services und teilen es dem/den Safeguarding Representative/s mit.