Gemeindeleben - Aktuell | DKG-London

Startseite            Wir über uns            Termine            Gottesdienst            Gemeindeleben            Links            Kontakt

Aktuell

Gebetszeit

Gruppen

Sakramente

Soziale Projekte

Oase


VORBEREITUNG
Einen Platz ohne viel Ablenkung in der Wohnung suchen,

wenn möglich ein Kreuz/Andachtsbild und eine Kerze bereitstellen,

eine bequeme, aber bewusste Körperhaltung einnehmen

und ruhig werden. Gegebenenfalls Texte/Aufgaben aufteilen.


Sich der Gegenwart Gottes bewusst werden

und sich mit anderen Gemeindemitgliedern verbunden wissen.

Die Kerze anzünden.



ERÖFFNUNG

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.



LIED

Gotteslob 468

Gott gab uns Atem, damit wir leben



CHRISTUS-RUFE

Herr Jesus Christus, du lässt uns das Wort Gottes hören. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich unser.

Herr Jesus Christus, du lässt uns das Wort Gottes verstehen. Zu dir rufen wir: Christus, erbarme dich unser.

Herr Jesus Christus, du lässt uns nach dem Wort Gottes leben. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich unser.



GEBET

Gott, unser Schöpfer,
du hast dein Wort in unser Herz gelegt.
Gib, dass wir es hören und verstehen,
danach handeln
und reiche Frucht bringen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus, deinen Sohn, der mit dir und dem Heiligen Geist
lebt in Ewigkeit. Amen.



BIBLISCHE LESUNG

Mt 13, 1-9



GEDANKEN ZUM EVANGELIUM

Wo habe ich schon erlebt, dass meine Worte oder die von Mitmenschen nachhaltig wirken (positiv wie negativ)? Wo haben Worte mich oder meine Mitmenschen wachsen lassen?

Wo habe ich schon erfahren, dass Gottes Wort mich „tränkt“, zum „Keimen und Sprossen bringt“ und mich wie Brot nährt?

Welche Worte fallen bei mir auf den Weg und werden von den Vögeln gefressen? Was kann oder will ich nicht verstehen? Wo verschließe ich mich?

Welche Worte fallen bei mir auf felsigen Boden? Wo zeige ich Begeisterung, die nur von kurzer Dauer ist? Wo verzettele ich mich?

Welche Worte fallen bei mir in die Dornen? Wo bin ich nicht in der Lage die Botschaft aufzunehmen, weil ich zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt bin?

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit Worte bei mir auf guten Boden fallen können?



FÜRBITTEN

Unser Herr Jesus Christus hat uns gelehrt, auf den Vater im Himmel zu vertrauen. Ihn, von dem alles Gute ausgeht, bitten wir:

Für die Verkünder des Glaubens: Gib, dass ihr Wort auf guten Boden fällt und reiche Frucht bringt.
Gott, unser Vater, wir bitten dich erhöre uns.

Für die Regierenden: Schenke ihren Bemühungen um Frieden Erfolg.
Gott, unser Vater, wir bitten dich erhöre uns.

Für die Menschen in den Dürregebieten der Erde: Lass die Früchte der Erde wieder gedeihen, damit die Hungersnöte ein Ende finden.
Gott, unser Vater, wir bitten dich erhöre uns.

Für die jungen Menschen: Führe sie zum Glauben an dich, damit ihr Leben einen Sinn und eine Mitte findet.
Gott, unser Vater, wir bitten dich erhöre uns.

Für unsere Verstorbenen: Vergilt ihnen das Gute, das sie getan haben.
Gott, unser Vater, wir bitten dich erhöre uns.

Für ein eigens Anliegen: ...
Gott, unser Vater, wir bitten dich erhöre uns.

Gott, unser Vater, wir können nur säen, du aber gibst das Wachsen und das Gedeihen. Dich preisen wir jetzt und in Ewigkeit. Amen.



VATER UNSER



LIED

Gotteslob 448

Herr, gib uns Mut zum Hören



GEBET

Barmherziger Gott,
was du mit deinem Wort an Gutem aussäst,
und was du uns durch Wort und Werk an Gutem aussäen lässt,

das lass Wurzel schlagen und heranwachsen für die ewige Ernte.

Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.
Amen.



SEGEN

Und so segne und behüte uns, und alle die uns nahestehen,

der allmächtige und gute Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.

Amen.






FÜR KINDER

• Video: Der Sämann • Ausmalbild





Ambo St. Bonifatius

“Das Gleichnis vom Sämann”)

Foto: A. Karpinski